Bücher von Laura Adrian


Sie möchten ein signiertes Buch?

Schreiben Sie mir eine Nachricht über das Kontaktformular.


Nur die Hölle könnte schlimmer sein

erschienen Juli 2017 bei Merlin´s Bookshop

 

Teil 1

 

Klappentext:

Lucy ist ein ganz normales Mädchen. Eigentlich. Zumindest auf den ersten Blick. Vielleicht ein bisschen schüchtern, ein wenig still, aber mehr auch nicht. Welch trauriges Doppelleben sie führt, welches Geheimnis sie wahrt und wie es unter ihrem dunklen Make-up aussieht, weiß kaum jemand.

Über fünf Jahre geht sie durch die Hölle. Sie wird dazu gezwungen ihren Körper zu verkaufen, erfährt Gewalt, wird gedemütigt und erpresst. Bereits im Alter von dreizehn Jahren lernt sie ihren zukünftigen Zuhälter kennen, der sie ein Jahr später, mit gerade einmal vierzehn Jahren zur Prostitution zwingt. Doch davon ahnt in ihrer Schule jedoch niemand etwas ...

Nicht einmal ihre Familie bekommt zu Beginn etwas mit. Lucy führt ein perfektes Doppelleben. Wobei "perfekt" in dieser Geschichte eindeutig das falsche Wort ist ...

 

Ein Roman, der einen Blick hinter die Fassaden zeigt und das Tabuthema Zwangsprostitution in Deutschland aufgreift.

Eine (vielleicht) wahre Geschichte.

 

Barfuß durch die Scherben der Vergangenheit

erschienen November 2017 bei Merlin´s Bookshop

 

Fortsetzung von "Nur die Hölle könnte schlimmer sein"

 

Klappentext:

Neun Monate ist es nun her, dass ich den ersten Satz meiner Geschichte niederschrieb. Seitdem hat sich einiges getan. Ich habe vieles erlebt, stundenlang nachgedacht und solange gegrübelt, bis ich Kopfschmerzen davon hatte. Ich habe gezweifelt und mich gefragt, ob es richtig war, mit meiner Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen. Diese Zweifel waren mal leise und mal laut. So laut, dass sie mich anschien, ich solle mich unsichtbar machen und von dieser Welt verschwinden. Aber ich habe nicht auf sie gehört.

Stattdessen habe ich mich weiterentwickelt; Dinge getan, die mir Kraft gaben, und versucht aus allem, was passiert war, neuen Mut zu schöpfen. Ich habe meinen Weg gefunden, mit meiner Vergangenheit zu leben, und diesen Weg will  ich weitergehen. Deshalb habe ich mich nun dazu entschlossen, die nächsten Kapitel meines Lebens zu Papier zu bringen.

 

Ein Roman, der das Thema Zwangsprostitution und rituelle Gewalt in Deutschland aufgreift und einen Blick hinter die Fassaden zeigt. Der Weg in den Teufelskreis hinein ist einfach, doch der Kampf heraus dauert meist ein Leben lang.

 

Endstation gesund!? - Zwischen Psychiatrie und Leben

erschienen Januar 2018 bei Merlin´s Bookshop

 

Klappentext:

"Mein größter Wunsch war es gesund zu werden, doch jetzt, als ich es offensichtlich geschafft hatte, fühlte ich mich überfordert damit."

 

Die Autorin beschreibt auf eine sehr einprägsame Weise, die Gefühle und Gedanken, die sie selbst während ihrer Aufenthalte in verschiedenen Psychiatrien hatte.

Durch diesen autobiografischen Roman ermöglicht sie Einblicke in psychische Erkrankungen und wie sie damit umgegangen ist. Sodass sich der Leser am Schluss vielleicht fragt: "Ist eine psychiatrische Klinik tatsächlich ein Aufbewahrungsort für Irre oder ist die Welt vor den Türen viel verrückter und gefährlicher?"

(K)ein Leben mit Borderline und Essstörung

erschienen Juli 2018 bei Merlin´s Bookshop

 

Dies ist die erste überarbeitete Neuauflage. Die Erstausgabe erschien September 2016 beim MASOU-Verlag

 

Klappentext:

Borderlinebetroffene sind in erster Linie auch "nur" Menschen. Und ich bin einer von ihnen.

 

Ich habe die Diagnose Borderline, Magersucht und Bulimie - aber trotzdem kann ich (zumindest heute) behaupten, dass ich gerne lebe und jeden neuen Tag auf dieser Erde zu schätzen weiß.

 

In meinem bisherigen Leben musste ich schon mehr als einen Schicksalsschlag einstecken. Ich lag mehrfach am Boden und war auch einige Male kurz davor aufzugeben, doch trotzdem habe ich mich jedes Mal wieder nach oben gekämpft. Fast 10 Jahre lang war mein Leben die reinste Achterbahnfahrt. Ich habe mich fast zu Tode gehungert, mir den Finger in den Hals gesteckt, die Arme zerschn

Itten, war unzählige Male in Psychiatrien und wurde von Ärzten bereits als hoffnungsloser Fall abgestempelt. Ununterbrochen ging es mit meiner Psyche auf und ab. Jedes Mal, wenn ich mich aus meinem dunklen Loch heraus gekämpft hatte, stürzte ich kurz darauf erneut in die Tiefe … Doch trotz der vielen Rückschläge und der unzähligen negativen Erfahrungen, die ich in dieser Zeit machen musste, habe ich es geschafft, mich zurück ins Leben zu kämpfen. Dieses Buch ist meine Geschichte!

 

(M)eine Geschichte von Magersucht, Bulimie, Borderline, Depression, Psychiatrie, Wohngruppe … Oder kurz zusammengefasst: Die Geschichte eines jungen Mädchens, das unerbittlich um ein lebenswertes Leben kämpft.

 

Lust auf eine kostenlose Leseprobe?

 

Drücken Sie auf den Button, um zu dem dazugehörigen Blogartikel zu gelangen. Dort befindet sich im unteren Teil eine Leseprobe als PDF.


Die Kunst, ein Stachelschwein zu umarmen

erschienen Juli 2018 bei Merlin´s Bookshop

 

Dies ist die erste überarbeitete Neuauflage. Die Erstausgabe erschien Dezember 2016 beim MASOU-Verlag

 

Klappentext:

Ein Borderlinebetroffenen zu verstehen ist ein Ding der Unmöglichkeit?!

Ja, das kann sein. das komplizierte, häufig ambivalente und fast sekündlich wechselnde Gedanken- und Gefühlsleben eines Borderlinebetroffenen komplett lückenlos zu verstehen, ist für Nicht-Betroffene vermutlich wirklich unmöglich.

Doch das heißt nicht, dass man deshalb gleich aufgeben sollte und stattdessen lieber weiterhin auf seine Vorurteile gegenüber der Diagnose beharren darf. Denn auch wenn etwas unverständlich erscheint, so kann man dennoch versuchen, es wenigsten ansatzweise nachzuvollziehen.

In diesem Buch wird anhand verschiedener bildlicher Vergleiche, Metaphern und anschaulicher Beschreibungen das Gedanken- und Gefühlsleben einer Borderlinebetroffenen auch für Borderline-unerfahrene-Personen verständlich gemacht. Auf einer "Traumreise" lernt der eigentlich gefühlskalte und sehr vorurteilsbehaftete Stefan die kleine Bordi kennen, die ihn mit auf eine Reise durch ihre chaotische, kunterbunte, schwarz-weiße Welt nimm. Denn hinter dem paradox wirkenden Verhalten der Bordi verstecken sich meistens ganz logische Denkansätze und einfache Erklärungen.

 

Was im ersten Moment wie ein Kinderbuch klingt, ist in Wirklichkeit ein tiefgründiges Buch, das versucht, Vorurteile abzubauen, Berührungsängste zu lindern und für mehr Akzeptanz sorgen will. Das einzige, was an diesem Buch "kinderleicht" ist, sind die Erklärungen. Fachwörter oder komplizierte Vergleiche werden Sie in diesem Buch nicht finden. Denn mein Ziel ist es, keine wissenschaftliche Arbeit zu schreiben, sondern einen Einblick in meine Welt zu geben. In die schwarz-weiße, kunterbunte Welt einer Borderlinebetroffenen.

Sind Sie dazu bereit mitzukommen? Haben Sie Lust auf ein Abenteuer, das zum Nachdenken anregt, eventuell Ihre Sichtweise auf die Welt verändert? Besitzen Sie den Mut, hinter Fassaden zu schauen? Vielleicht auch hinter ihre eigene? Dann sind Sie auf dieser Traumreise genau richtig!

 

Das Buch ist sowohl für Betroffene als auch Angehörige, Freunde, Bekannte oder einfach nur Interessierte geeignet.

 

Lust auf eine kostenlose Leseprobe?

 

Drücken Sie auf den Button, um zu dem dazugehörigen Blogartikel zu gelangen. Dort befindet sich im unteren Teil eine Leseprobe als PDF.

 


Zersplitterte Seele

erschienen April 2018 bei Merlin´s Bookshop

 

Klappentext:

Lisa ist 16, aufmüpfig, zickig und angeblich schwer erziehbar. Seitdem ihre Eltern vor vier Jahren starben, lebt sie in diversen Jugendeinrichtungen. Mit ihrem Verhalten sorgt sie regelmäßig dafür, dass sie nach ein paar Wochen bereits in die nächste Einrichtung abgeschoben wird. Jeden Kontaktversuch blockt sie ab. Als letzte Chance bekommt sie die Möglichkeit, ihr Leben auf einem Aussiedlerhof in den Griff zu bekommen. Dort bereiten ihr jedoch nicht nur die Abgelegenheit und Einsamkeit Probleme.

Und plötzlich ist nichts mehr, wie es scheint. Eine bereits bröckelnde Fassade stürzt völlig zusammen und darunter befindet sich eine andere, eine zerbrochene Welt ...

 

Wenn ein Mensch mehr erlebt, als er ertragen kann, zersplittert seine Seele, wie ein Glas, das zu Boden fällt.

 

Dies ist eine Geschichte über Hoffnung, Aufgeben, mysteriöse Erinnerungslücken, eine traurige Vergangenheit und den Versuch, alles zu verstehen.

 

Teufelsmacht - Geschändet

erschienen September 2018 bei Merlin's Bookshop

 

Klappentext:

Du kannst Menschen immer nur vor den Kopf schauen. Du siehst ihre Maske, die sie dich sehen lassen wollen.

 

Hannah hat keine Freunde in der Schule. sie ist eine Außenseiterin und wird gemobbt. Ihre Noten sind gut und ihr Elternhaus behütet. Trotzdem lernt sie bereits in frühen Jahren eine Seite vom Leben kennen, die man niemals erleben möchte. Sie gerät in eine emotionale Abhängigkeit zu einem jungen Mann, der nicht nur ihren Körper, sondern auch ihre Seele verkauft.

 

Ein Roman über emotionale Gewalt, Zwangsprostitution, verstörende Rituale und eine Parallelgesellschaft, die sich mitten unter uns befindet.

 

Teil 1 von 3

 

Teufelsmacht - Zerstört

erschienen Januar 2019 bei Merlin's Bookshop

 

Klappentext:

Er hat mich geschändet.

Und er hat mich zerstört …

 

Wie viel Leid, Schmerz. angst und Verzweiflung kann ein Mensch ertragen?

 

Hannah kämpft sich weiter durch die Hölle. Die Übergriffe werden heftiger und die Taten häufen sich.

Um zu überleben, spaltet sich ihre Seele. Es entstehen verschiedene Innenpersonen, die alle ein Teil der traumatischen Erinnerungen auf sich nehmen. Manche Innenpersonen werden von ihr kontrolliert, andere Innenpersonen steuert Tom. Überhaupt übernimmt er immer die Kontrolle über ihr Leben.

Das Mädchen folgt ihm blind. Sie schweigt aus Angst und  funktioniert, weil sie es muss. Es gibt keinen Ausweg. Ihr eigener Wille ist verschwunden.

Es ist beängstigend, wie leicht man eine Person manipulieren und ihre Psyche programmieren kann.

 

Teil 2 von 3